Ayuverda - Dein Leben im Gleichgewicht

Ayurveda? Hast du schon einmal davon gehört?

Ayurveda ist Teil der Tradition in der indischen Heilkunst und zählt zu den ältesten Grundheilsystemen.
Es ist ein ganzheitliches Lebenskonzept und kann Dir helfen Deine Gesundheit,
Lebensfreude und Schönheit bis ins hohe Alter beizubehalten.

Um Dir den Begriff Ayurveda etwas näher zu bringen erklären wir vom beYou-Team erst einmal den Ursprung.

„Ayus“ bedeutet Leben und „veda“ das Wissen.
Daraus lässt sich das ableiten, dass Ayurveda die Wissenschaft vom Leben bedeutet.
Es soll Dir helfen deinen Körper, Geist und Seele in den Einklang zu bringen.
Zu den Elementen der Ayurveda gehören die Ernährung, die Massage, sowie die Pflanzenheilkunde.

Ayurveda basiert auf drei Prinzipien.
Hierzu gehören „Vata“, das Bewegungsprinzip.
Dieses ist also verantwortlich für unsere Beweglichkeit, Wachheit, und Atmung.

„Pitta“, das Stoffwechselprinzip steuert die Verdauung, Sehkraft, deine Wärme sowie Hunger und Durst. 

Und „Kapha“ das Strukturprinzip ist verantwortlich für Deine Kraft, Geduld und Stabilität.

Man lässt sich zu einer der drei Ayurveda-Typen zuordnen.

1. Der Vata-Typ

Hierzu zählst Du, wenn du schwer zu nimmst und einen leichten Kröperbau hast.
Du bist kreativ, flexibel.

Wenn Du unzufrieden, also im Ungleichgewicht bist neigst du dazu, Dinge anzufangen ohne sie zu beenden. 

Du schläfst unruhig und leidest an Durchblutungsstörungen. Gut für Dich, wenn du zu diesem Typen gehörst,
kann es sein Dir viel Schlaf und Entspannung zu gönnen. 

Warme Mäder und Massagen sind wohltuend für Dich!

2. Der Pitta-Typ

Zum Pitta-Typ gehörst Du, wenn du eine sportliche Statur hast.
Du bist intelliegent, ehrgeizig und ein guter Redner. 

Wenn bei Dir ein Ungleichgewicht entsteht, neigst Du zu Haarausfall und zum ergrauen deiner Haare.
Auch Eifersucht ist Dir kein Fremdwort. 

Gehörst Du dieser Gruppe an?
Dann solltest du darauf achten weniger Alkohol, Kaffee und Fleisch zu konsumieren

3. Der Kapha-Typ

Hierzu zählst Du, wenn du einen stabilen, schweren Körperbau hast.
Du hast eine ausgeglichene Persönlichkeit, bist geduldig und Dir liegt es besonders Dinge zu organisieren. 

Wenn bei Dir ein Ungleichgewicht entsteht, neigst Du zu Verdauungsproblemen und nimmst zu. 

Zu empfehlen ist es, weniger Süßkram und Milchprodukte zu Dir zu nehmen.

Einfache Zutaten

Zum Schluss unseres wöchentlichen Blogbeitrages erzählen wir Dir
 von ein paar Zutaten für ein gesundes Leben.

Versuche heißes, abgekochtes Wasser zu trinken!
 Dies hilft Dir Schlackenstoffe aus Deinem Körper zu schwemmen.
Dies ist übrigens ein Geheimtipp im Ayurveda

Ingwer!
Versuche Ingwer zu konsumieren.
Dies hilft Dir deine Nahrung vollständig zu verdauen.
Außerdem werden dadurch wichtige Nährstoffe aufgenommen und es bringt Deinen Stoffwechsel auf Hochtouren!

Tanke Energie durch Detox Kuren.
Dies kann zu Wohlbefinden, einem besserem Körpergefühl, Gesundheit und Schönheit führen.
Eine echte Tiefenreinigung!

Auch Yoga und Wellness gehören zum Ayurveda.
Diese können Dir helfen deine Verspannungen zu lösen.

Hoffentlich konnten wir vom beYou-Team hiermit einen kleinen Einblick in die Welt des Ayurveda geben. 
Wir sind überzeugt davon

Du willst keinen Blogbeitrag mehr verpassen?

Dann komme jetzt in den beYou Club bei und erhalte kostenlos,
exclusive Tipps, Rabatte und mehr.

AGB ● Datenschutz ● Impressum ● Kontakt

Menü schließen
×
×

Warenkorb