Fußpflege? - Kinderleicht selbstgemacht!

Kaum eine kosmetische Behandlung wie die Pflege der Füße wirkt so
wohltuend und vor allem nachhaltig.
Aber woher kommt das?

Zum einen liegt es daran, dass unsere Füße einer ständigen Belastung ausgesetzt sind.
Und nach all dem Stress und der Belastung der Füße,
tut eben eine Massage oder Pflege
eben so außergewöhnlich gut.

Zudem verfügt der Fuß des menschlichen Körpers über eine Vielzahl von Reflexzonen.
Durch die gezielte Behandlung dieser Reflexzonen,
können unzählige Stellen des Körpers
stimuliert werden.

Wie eine ordentliche Fußpflege aussieht, und vor allem wie Du sie selbst kinderleicht nachmachen kannst,
dass zeigen wir Dir in diesem Beitrag.

Die Vorbereitung - Ein wohltuendes Fußbad

Was brauchen Sie für das Fußbad?.

Sie brauchen eigentlich nur eine kleine Wanne für Ihre Füße und ein Badesalz.
Optimal wäre dafür ein Totes-Meer-Salz, aber auch ein andere Badesalz ist möglich.

Falls Sie eine kleine Wanne mit Noppen am Boden haben, dann können Sie auch diese
verwenden, denn damit erzielen Sie zusätzlich einen Massage-Effekt an Ihren Füßen.

Nun füllen Sie die Wanne mit warmem Wasser und geben etwas von dem Badesalz hinzu.
Anschließend halten Sie Ihre Füße für ein etwa 5-8 Minuten in das Badewasser.

Das Fußbad wirkt nicht nur entspannend, sondern fördert auch die Durchblutung und
erleichtert es die Hornhaut zu entfernen.

Anschließend nehmen Sie die Füße natürlich wieder aus dem Bad und trocknen diese
mit einem weichen Handtuch ab.

Der Klassiker - Pediküre

Nach einem ausgiebigen Fußbad,
geht es nun zur Pflege der Fußnägel.

Als erstes werden dabei die Fußnägel gekürzt.
Dafür kannst Du am besten einen Nagelknipser oder eine Nagelschere verwenden.

Achte aber dabei darauf, dass Du die Fußnägel nicht zu rund schneidest,
denn sonst droht ein Einwachsen der Fußnägel.

Nachdem die Fußnägel nun in Form und Länge gebracht worden sind, geht es als nächstes
der Hornhaut an den Kragen.

Dazu kannst Du verschiedene Hilfsmittel verwenden.
Beispielsweise kannst Du Dir aus einem Drogeriemarkt einen Hornhautentferner besorgen.
Oder Du verwendest ganz klassisch einen Bimsstein oder eine Hornhautpfeile dafür.

Alles erfült im Grunde den Zweck, nämlich die Entfernung der Hornhaut.
Dabei solltest Du aber jeweils auf eine sanfte und vorsichtige Anwendung achten.
Denn wir möchten uns ja etwas Gutes tun, und uns nicht verletzen.

Abschließend kannst Du noch ein Peeling für die Fußpflege verwenden.
Meistens haben Fußpeelings oder auch Ganzkörperpeelings noch einen wohltuenden
und erfrischenden Duft.

Nun kommt Farbe ins Spiel

Mit diesem Punkt kannst Du deine nun schönen Füße noch zusätzlich
etwas verschönern.

Damit Du den Nagellack angenehm und mit dem perfekten Ergebnis auftragen kannst,
kannst Du Zehenspreizer verwenden.
Somit kommen sich die Zehen nämlich nicht in die Quere.

Solltest Du keinen Zehenspreizer haben, dann kannst Du auch einfach
ein Taschentuch zwischen die jeweiligen Zehen tun.

Bevor nun den Nagellack deiner Wahl aufträgst, solltest Du vorerst einen Unterlack verwenden.
Mit diesem hält der eigentliche Nagellack länger
und garantiert somit das erwünschteund perfekte Ergebnis.

Falls Du keine farbigen Nägel haben möchtest,
dann kannst Du auch einfach einen Schutzlack auf deine Fußnägel auftragen.
Dieser pflegt und Schütz deinen Fußnagel vor äußeren Einflüssen.

Fußpflege für gepflegte und schöne Füße

Nach der ganze Verschönerung, kommt es nun zur erholsamen Pflege.
Dazu kannst Du reichhaltige Fußcremes verwenden.
Diese versorgen deine Füße mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Eine regelmäßige Anwendung der Fußcreme beugt einer vermehrten Hornhautbildung vor.
Zudem kannst Du bei dabei deine Fußreflexzonen massieren und somit erneut von den
wohltuenden Effekten profitieren.

Abschließend ist also zu sagen, dass die Pflege der Füße keinesfalls vernachlässigt werden sollte.
Denn immerhin sind die Füße einer ständigen Belastung ausgesetzt.

Du willst keinen Blogbeitrag mehr verpassen?

Dann komme jetzt in den beYou Club bei und erhalte kostenlos,
exclusive Tipps, Rabatte und mehr.

AGB ● Datenschutz ● Impressum ● Kontakt

Menü schließen
×
×

Warenkorb