Der äußerliche Alterungsprozess

Wie schon erwähnt geben wir Dir nun erst einmal grundlegende Informationen

Lies also am besten gewissenhaft mit, damit Du für das Folgende perfekt vorbereitet bist!

Allgemeine Informationen

Für die Hautalterung gibt es zahlreiche äußere Faktoren,
welche aber nahezu alle beeinflussbar oder gar vermeidbar sind.
Die enormsten Auswirkungen dabei haben die UV-Strahlungen, sowie der Nikotinkonsum.

Speziell die Hautalterung welche durch Sonnenlicht also sprich durch UV-Strahlung bedingt ist,
weißt sehr viel stärker ausgeprägte Falten auf
als die der feinen Spuren welche der innere Alterungsprozess hinterlässt.

Wie vorhin erwähnt macht Rauchen alt.
Die Haut eines Rauchers speichert nur wenig Flüssigkeit,
weshalb diese schneller austrocknet und sich leichter Falten bilden können.

Im Durchschnitt sieht ein Raucher gut zehn Jahre älter aus als seine Altersgenossen.

Rauchen ist also nicht nur sehr schädlich für die Gesundheit,
sondern lässt auch das äußere Erscheinungsbild deutlich altern.

Menü schließen
×
×

Warenkorb