Fettige Kopfhaut

Auch hierzu haben wir die richtige Pflege ...

gehe wie unten beschrieben vor, und dein Hautproblem wird sich in Luft auflösen!

Allgemeine Informationen

Fettiges Haar resultiert aus einer Überfunktion der Talgdrüsen der Kopfhaut.
Somit produzieren die Talgdrüsen zu viel von dem öligen Sekret,
welches das Haar im Normalzustand geschmeidig und glänzend aussehen lässt.

Durch den Überschuss an Talg kommt es aber nun zu einem verfetten des Haares.
Dadurch wirkt es strähnig und durchaus ungepflegt.

Folgendes solltest Du beachten im eine fettige Kopfhaut zu vermeiden:

Zusätzlicher Hinweis

Generell ist zu sagen,
dass eine Pflege mit Pflegemitteln welche überwiegend
Inhaltsstoffe auf Naturbasis beinhalten,
am besten für die Kopfhaut verträglich sind.

Zu den wirksamsten Inhaltstoffen gehören beispielsweise Rosmarin,
Kamille, Huflattich und Brennnessel.
Speziell Aloe Vera stellt einen super Inhaltstoff da,
denn dieser spendet der Kopfhaut zusätzlich Feuchtigkeit.

Menü schließen
×
×

Warenkorb